500 Fahrräder in acht Monaten gestohlen

26. März 2009, 15:37
1 Posting

Zwei Täter haben von März bis Ende Oktober des Vorjahres zugeschlagen

St. Pölten - Bis zu 500 Fahrräder sollen ein 34-jähriger Österreicher und eine 26-jährige Frau von März bis Ende Oktober des Vorjahres in Wien und Niederösterreich gestohlen haben. Etwa 62 Räder im Monat. Der Schaden beträgt etwa 100.000 Euro, so die Polizei am Donnerstag.

An Abstellplätzen bei Bahnhöfen, Schulen oder Firmen schlugen die Verdächtigen zu. Die Tatorte lagen in Wien,   Wien-Umgebung, Korneuburg, Hollabrunn, Mödling, Baden und Gänserndorf.

Die gestohlenen Fahrräder haben die Verdächtigen weiterverkauft und mit dem Erlös hre Drogensucht finanziert. Als Hauptgabnehmer wurden vier Männer genannt, die die Fahrräder für Serbien angekauft hätten.(APA)

Share if you care.