Metro Österreich stellt zu

24. März 2009, 15:44
posten

Der Aufbau von vier neuen Zustell-Kompetenz-Zentren in den bestehenden Großmärkten ist abgeschlossen

Der Großhändler Metro wird in Österreich künftig auch eine österreichweite Zustellung anbieten. Dies sei die erste sichtbare Maßnahme im Rahmen einer umfassenden Neupositionierung des Unternehmens, teilte Metro Österreich am Dienstag mit. Man investiere "nachhaltig in die Zukunft des Unternehmens durch die Erweiterung ihrer Großmärkte mit separaten Zustell-Bereichen und Ausbau eines landesweiten Zustell-Services für ihre Kunden ab einem entsprechenden Umsatzpotenzial", so Hans-Gerhard Degen, Generaldirektor von Metro Cash & Carry Österreich.

Der Aufbau von vier neuen Zustell-Kompetenz-Zentren in den bestehenden Großmärkten sei mit einem Investitionsvolumen von 3,3 Mio. Euro abgeschlossen. Auf diese Weise entstanden Zustellbereiche für den Großraum Wien/Niederösterreich/Burgenland in den Großmärkten Vösendorf und Langenzersdorf (mit Flächen von jeweils 1.000 Quadratmeter), ein Zustellbereich für Österreich Mitte im Großmarkt Linz (ebenfalls mit einer Fläche von 1.000 m2) sowie ein Zustellbereich für Westösterreich im Großmarkt Dornbirn. Weitere seien bis 2010 mit einem Investitionsvolumen von 3 Mio. Euro geplant.

Metro Cash & Carry Österreich betreibt in Österreich mit 2.300 Mitarbeiter zwölf Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von 140.500 Quadratmeter. Mit einem Gesamtjahresumsatz von netto 808 Mio. Euro im Jahr 2008 und mehr als 48.000 Artikel aus dem Food- und Non Food-Bereich sei Metro "unbestritten die Nummer 1 am österreichischen C&C-Abholmarkt". (APA)

 

Share if you care.