Steuergelder für Woods

19. März 2009, 12:21
2 Postings

Superstar Tiger Woods tritt in Australien an - Das Startgeld von 1,5 Millionen Euro wird zur Hälfte aus Steuermitteln finanziert

Frankfurt/Main - Golf-Superstar Tiger Woods wird erstmals seit elf Jahren wieder in Australien den Schläger schwingen. Der US-Amerikaner tritt bei den Australian Masters vom 12. bis 15. November in Kingston Head an. Dies bestätigte John Brumby, Premierminister des Bundesstaates Victoria, am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Der Politiker erhofft sich vom Besuch des Weltranglistenersten Einnahmen in Höhe von 19 Millionen Australischen Dollar (9,58 Mio. Euro). Woods erhält ein Antrittsgeld in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro, das zur Hälfte von Steuergeldern bezahlt wird.

Der 33-Jährige wird zum vierten Mal auf dem fünften Kontinent antreten, wo er zuletzt 1998 in Melbourne mit dem US-Team beim Presidents Cup gegen eine internationale Auswahl verlor. Woods hat sich nach neunmonatiger Verletzungspause auf die Profitour zurückgekämpft. Am Wochenende verlor der 14-fache Major-Sieger das Duell der besten Golfprofis gegen seinen ewigen amerikanischen Rivalen Phil Mickelson bei der WGC-CA Championship in Doral (Florida) klar und musste sich mit dem geteilten neunten Platz zufriedengeben. (APA/dpa)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.