Uneinheitliche Tendenz

18. März 2009, 15:43
posten

Eybl International Umsatzspitzenreiter

Wien  - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch vier Kursgewinnern vier -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Eybl International mit 3.801 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Private Equity mit plus 58,55 Prozent auf 2,41 Euro (375 Aktien), Robeco mit plus 36,32 Prozent auf 13,70 Euro (149 Aktien) und Linz Textil mit plus 9,99 Prozent auf 98,99 Euro (13 Aktien).

Die größten Verlierer waren Bank für Tirol und Vorarlberg Stämme mit minus 4,74 Prozent auf 100,00 Euro (215 Aktien), Bank für Tirol und Vorarlberg Vorzüge mit minus 2,27 Prozent auf 86,00 Euro (80 Aktien) und Oberbank Stämme mit minus 0,46 Prozent auf 43,30 Euro (2.860 Aktien).

Im mid market stiegen phion um 2,10 Prozent auf 6,80 Euro (118 Stück). (APA)

Share if you care.