24 Jahre, 7 Kinder

16. März 2009, 19:20
7 Postings
  • 28. 8. 1984 Josef F. soll seine 18-jährige Tochter in den Keller ihres Wohnhauses gelockt, betäubt, gefesselt und eingesperrt haben.
  • 1988 bis 1990 Ein Mädchen und ein Bub kommen in dem Gefängnis zur Welt.
  • 19. 5. 1993 Ein neun Monate altes Mädchen wird mit einem Brief der verschwundenen Tochter im Haus der Familie F. gefunden.
  • 15. 12. 1994 Der Vorfall wiederholt sich, ein zehnmonatiges Mädchen taucht auf.
  • 1996 Im Verlies kommen Zwillinge zur Welt. Der Bub stirbt, Josef F. soll die Leiche verbrannt haben.
  • 3. 8. 1997 Ein 15 Monate alter Bub taucht im Haus der Familie auf.
  • 16. 12. 2002 Ein dritter Sohn wird im Keller geboren. Er bleibt bei der Mutter.
  • 19. 4. 2008 Die 19-jährige Tochter erkrankt lebensgefährlich. Josef F. holt sie aus dem Keller und bringt sie ins Spital. Dort werden Daten ihrer Mutter benötigt, im Fernsehen gibt es einen Aufruf an die Mutter, sich zu melden.
  • 26. 4. 2008 Josef F. lässt seine Tochter und die beiden anderen Kinder frei, nach einem Krankenhausbesuch werden die mittlerweile 42-jährige Tochter und Josef F. aufgegriffen. Der Fall fliegt auf. (DER STANDARD-Printausgabe, 17.3.2009)
Share if you care.