"The Wu Saga Continues ..."

13. März 2003, 19:05
posten

Wu-Tang-Mastermind RZA gastiert im Rahmen des Hip-Hop-Events C.R.E.A.M. in Wien

Wien - Der legendäre Begründer des Wu-Tang Clan, RZA (auch Prince Rakeem, The Rzarector, Bobby Steels, The Abbot, Bobby Digital), gastiert erstmals in Österreich. Der vom renommierten "Time Magazine" unter die 40 wichtigsten Künstler des neuen Jahrtausends gelistete Rapper und Chef der erfolgreichsten Rap-Crew der Welt ist der große Star des diesjährigen Hip-Hop-Events C.R.E.A.M..

Dabei begann der "Mozart des Rap" - Lob von Tricky - seine Karriere mit einem kapitalen Fehlstart: Seine erste Veröffentlichung, die Maxi-Single "Ooh I Love You Rakeem/Sexcapades" (Tommy Boy, 1991), wurde ein riesen Flop.
Doch als The RZA im Folgejahr als Chef des neun Kernmitglieder umfassenden Wu-Tang Clans auf der Bildfläche erschien, konnte er gemeinsam mit seinen Cousins GZA/Genius und Ol' Dirty Bastard sowie Method Man, Ghostface Killah, Raekwon, Inspectah Deck, Masta Killa und U-God mit coolen "skills" problemlos die Hip-Hop-Welt im Sturm erobern. (red)

18. März C.R.E.A.M., Spark7.com-Halle Wiener Messegelände (Beginn 20 Uhr) Extra: Das Programm umfasst eine spezielle Shaolin-Show mit Großmeister Shi Yan Ming, der so wie RZA in Jim Jarmuschs Kultfilm "Ghost Dog" mitwirkte
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.