Inter empfängt Fiorentina

13. März 2009, 11:54
16 Postings

28. Runde: Juve daheim gegen Bologna, Milan in Siena - Österreicher-Duell bei Atalanta gegen Torino

Rom - Nach dem enttäuschenden Ausscheiden in der Fußball-Champions-League dürfen sich die italienischen Spitzenclubs wieder voll auf die Serie A konzentrieren. Spitzenreiter Inter empfängt im Schlager der 28. Runde am Sonntag den Tabellenvierten Fiorentina, der erste Verfolger Juventus (mit Alexander Manninger auf der Bank) trifft vor eigenem Publikum auf Bologna und der drittplatzierte AC Milan bekommt es auswärts mit Siena zu tun.

Die "Rossoneri" bangen noch um den Einsatz einiger Schlüsselspieler. Der angeschlagene Ronaldinho wird wohl nur auf der Bank Platz nehmen, dafür hat David Beckham seine am Montag im Training erlittene Knöchelverstauchung so gut wie überwunden und könnte wieder in seiner neuen Rolle hinter den beiden Spitzen Filippo Inzaghi und Alexandre Pato agieren. "Bis Sonntag sollte es sich ausgehen", sagte der Engländer, dessen Mannschaftskollege Kaka wegen einer Fußverletzung seit 7. Februar kein Match mehr bestritten hat und gegen Siena neuerlich ausfallen dürfte.

In Bergamo steigt das Duell zwischen den beiden Österreicher-Clubs Atalanta (György Garics) und Torino (Jürgen Säumel), wobei allerdings nur Garics von Beginn an spielen wird. Säumel muss mit ziemlicher Sicherheit wieder auf der Ersatzbank Platz nehmen. (APA/Reuters)

 

Share if you care.