Barmann ausgeraubt

9. März 2009, 14:38
posten

Drei Maskierte zwangen 42-Jährigen zur Herausgabe von Geld und Kreditkarten

Wien - Drei mit Schusswaffen ausgestattete Täter haben am vergangenen Wochenende einen Barmann in Wien-Leopoldstadt ausgeraubt: Die maskierten Unbekannten betraten ein Lokal und zwangen den 42-jährigen Mann zur Herausgabe von Bargeld und seinen Kreditkarten. Dann flüchteten die Täter mit ihrer Beute, berichtete die Bundespolizeidirektion am Montag. Zeugen konnten vorerst keine genauen Angaben zum Vorfall machen.

Das kriminelle Trio schlug gegen 2.45 Uhr am Samstag in der Heinestraße zu. Verletzt wurde dabei niemand. Der Überfall soll recht rasch über die Bühne gegangen sein. (APA)

 

 

 

Share if you care.