Promotion - entgeltliche Einschaltung

Frühlingserwachen in Wien

25. März 2009, 08:16
1 Posting

Am 21. März feierte die deutschsprachige Version im Wiener Ronacher Premiere - Intendantin Kathrin Zechner über das innere Kind und die emotionale Kraft der Musik

"Als ich Spring Awakening am Broadway erstmals sah, war ich verzaubert und berührt von der darstellerischen und musikalischen Intensität dieses Musicals", sagt Kathrin Zechner. Die Intendantin des Ronachers holte das Stück nach Wien: Am 21. März feierte die deutschsprachige Version Premiere.

Die berührende Geschichte bekomme Kraft der Musik eine zusätzliche emotionale Dimension, sagt Zechner: "Die starke Musik schafft es, in uns allen - ob Jugendliche oder Erwachsene - den Rebellen, das innere Kind anzusprechen und verdrängte Emotionen wie Verzweiflung, Empörung, aber auch Sinnlichkeit wieder zu erwecken."

Herausforderung für Darsteller

Es sei eine Herausforderung gewesen, für diese Produktion die richtigen Darsteller zu finden, meint Zechner. Denn einerseits müssten die Schauspieler und Sänger jung, aber dennoch bereits geformt und kraftvoll sein. Andererseits verlange die Choreografie ein starkes Körperbewusstsein.

Regisseur Michael Mayer ist optimistisch, dass das mit dem Ensamble gelungen ist: "Ich finde es besonders aufregend, unsere Musicalversion jetzt in deutscher Sprache in Österreich aufführen zu können. Wir konnten ein wirklich wunderbares Ensemble dafür gewinnen, das mit der enormen Vitalität, dem Schwung und der Leidenschaft der Jugend spielen wird."

Spring Awakening wurde in Österreich in der Originalversion von Michael Mayer inszeniert. Der Regisseur kam auch nach Wien, um mit den Darstellern zusammen zu arbeiten. Die deutschsprachige Erstaufführung fand am 21. März im Wiener Ronacher statt. (jus, derStandard.at, März 2009)

  • Artikelbild
Share if you care.