Julia Roberts hat Mitleid mit Jungschauspielerinnen

5. März 2009, 15:45
posten

"Die Mädchen werden unters Mikroskop genommen - jeder Makel wird analysiert und aufgeblasen"

Hamburg - Oscarpreisträgerin Julia Roberts beneidet ihre jungen Kolleginnen nicht. "Die Mädchen werden unters Mikroskop genommen - jeder Makel wird analysiert und aufgeblasen", sagte die 41-jährige der Zeitschrift "TV Movie" zufolge. "Als ich Mitte der 80er anfing, war das noch anders, spaßiger." Die dreifache Mutter hat sich in den vergangenen Jahren auf der Leinwand rargemacht; Angst, aufs Abstellgleis abgeschoben zu werden, hat sie aber nicht.

"Ich bin zwar nicht mehr so jung und frisch, aber ich greife gerade jetzt wieder im Kino an", sagte Roberts, deren Film "Duplicity" Ende April in Deutschland anläuft. Jungstars wie Anne Hathaway oder Keira Knightley finde sie zwar großartig, doch es könne keine zweite Julia Roberts geben.

Im Mittelpunkt stehen weiterhin ihre Kinder. "Ich spiele derzeit vor allem Kasperletheater", erzählte der Hollywoodstar. "Und das macht mir genauso viel Freude wie vor der Kamera zu stehen." Roberts ist mit dem Kameramann Daniel Moder verheiratet. Das Paar hat die vierjährigen Zwillinge Hazel und Phinnaeus hat sowie den 2007 geborenen Sohn Henry. "Wir sind verheiratet, weil wir an uns und eine unzerstörbare Beziehung glauben", erklärte Roberts, die mit ihrer Familie auf einer Ranch in New Mexico lebt. "Das alles hat mit dem Stress in Hollywood wenig zu tun. Gott sei Dank." (APA/AP)

Share if you care.