Das YouTube-Symphonieorchester nimmt Gestalt an

3. März 2009, 14:31
posten

Mit dabei sind auch drei österreichische Musiker - Auftaktkonzert am 15. April

USA/Wien - Die Gewinner für das Symphonieorchester des Internet-Videoportals YouTube stehen fest. Auch drei österreichische Musiker konnten mit ihrem musikalischen Können überzeugen. Das Internet-Videoportal YouTube hat ein Symphonieorchester zusammengestellt, beziehungsweise von den Nutzern zusammenstellen lassen. Aus mehr als 3.000 Bewerbervideos wählten zunächst professionelle Orchestermusiker, zu denen auch Mitglieder der Berliner Philharmoniker gehörten, 200 Finalisten aus. YouTube-Nutzer kürten daraufhin 90 Gewinner aus 30 Ländern - darunter auch zwei Geiger und eine Klarinettistin aus Österreich.

Im YouTube-Orchester sind Musiker von 17 bis 55 Jahren an 26 Instrumenten vertreten. Am 15. April gibt das Orchester mit einer eigens komponierten Symphonie des Chinesen Tan Dun sein Auftaktkonzert in der New Yorker Carnegie Hall. (AP/APA)

Share if you care.