"Das Leben des Brian" 30 Years After

2. März 2009, 13:50
4 Postings

Aberystwyth, ein Ort in Wales, zeigt nach 30 Jahren erstmals wieder den Monty Python Klassiker - Bürgermeisterin spielte selbst mit

London - Monty Pythons Filmklassiker "Das Leben des Brian" kommt nach einem 30-jährigen Kirchenbann erstmals in den westwalisischen Ort Aberystwyth. Dass er trotz des Verbots am 28. März im Kunstzentrum gezeigt wird, geht auf die Initiative von Bürgermeisterin Sue Jones-Davies zurück - sie hatte in der Komödie Brians Freundin gespielt. Michael Palin and Terry Jones, zwei Mitglieder der kultigen Komikertruppe, wollen auf Einladung der Bürgermeisterin eigens zu dem Ereignis nach Aberystwyth reisen.

"Gotteslästerung"

Der Film über einen jüdischen Mann, der als vermeintlicher Jesus gekreuzigt wird, war 1979 von einem Kirchenausschuss der Ortschaft als "Gotteslästerung" verboten worden. Erst Jones-Davies fiel es auf, dass der Bann immer noch gültig war. Sie kämpfte ein Jahr lang darum, den Streifen für eine Wohltätigkeitsveranstaltung auf die Leinwand zu bringen. Zum Verkauf stehen nur 120 Karten. "Es wird ein großartiger Abend", ist sich die Bürgermeisterin sicher. "Das war schon längst mal fällig." (APA/AFP)

Share if you care.