ÖVAG-Gold Garant Spezial II-Zertifikat

2. März 2009, 08:38
posten

Altes Zertifikat mit neuen Chancen - Von Walter Kozubek

Das ÖVAG-Gold Garant Spezial II-Zertifikat befindet sich bereits seit dem 28.5.08 auf dem Markt. Damals befand sich der Preis der London Gold Market Fixingpreis für eine Feinunze Gold bei 927,50 US-Dollar.

Bei 146 Prozent dieses Wertes, also bei 1.354,15 US-Dollar, wurde eine Barriere angebracht. Am Ende der Laufzeit (27.5.10) wird das währungsgesicherte Garantiezertifikat auf jeden Fall zumindest mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Drei unterschiedliche Auszahlungsszenarien können bei diesem Zertifikate eintreten. Bei Mitbewerbern werden derart strukturierte Produkte auch als Ikarus-Zertifikate bezeichnet.

Maximales Verlustrisiko von 3,18 Prozent

Auszahlung gemäß der tatsächlichen Wertentwicklung des Goldpreises: Wenn der Goldpreis seinen Höhenflug fortsetzt, dann partizipieren Anleger bis zur Barriere vollständig an den Wertsteigerungen.

Notiert Gold am Ende der Laufzeit des Zertifikates gegenüber dem Startwert beispielsweise mit 40 Prozent bei 1.298,50 USD im Plus, dann erfolgt die Rückzahlung des Zertifikates - sofern der Goldpreis während der gesamten Laufzeit niemals die magische Barriere berührt hat - mit 140 Prozent des Startwertes.

Auszahlung mit 108 Prozent des Ausgabepreises: Schießt der Goldpreis innerhalb der nächsten 15 Monate über die Barriere hinaus, so wird das Zertifikat am Ende der Laufzeit mit 108 Prozent des Nennwertes getilgt.

Tilgung zum Nennwert: Entwickelt sich der Goldpreis gegenüber dem Startwert negativ, dann entfaltet die Kapitalgarantie ihre Wirkung und das Zertifikat wird bei Fälligkeit mit 100 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt.

Beim aktuellen Goldpreis wird das Zertifikat mit ISIN: AT000B056239, Laufzeit bis 27.5.10, an der EUWAX mit 101,51 G indiziert. Der vom Emittent bereit gestellte Quote befindet sich bei 101,78- 103,28. Da das Produkt wegen des Anstieges des Goldpreises oberhalb des Garantieniveaus zu bekommen ist, beinhaltet das Zertifikat ein maximales Verlustrisiko von 3,18 Prozent.

ZertifikateReport-Fazit: Das ÖVAG-Gold Garant Spezial II-Zertifikat wird dann das optimale Veranlagungsergebnis erwirtschaften, wenn sich der Goldpreis der Barriere bei 1.354 USD annähert, ohne diese jemals zu berühren. Somit gehen an Goldinvestments interessierte Anleger, die solch eine Struktur einsetzen möchten, von einem eher moderaten Kursanstieg des Goldpreises aus.

 

Share if you care.