Safari 4 Beta im Test: Apple hat den schnellsten Browser

2. März 2009, 17:27
131 Postings

Apples neuer Browser lässt die Konkurrenz hinter sich und wurde ordentlich aufpoliert

Bild 1 von 18
screenshot: birgit riegler

Öffentliche Beta

Apple hat vergangene Woche die nächste Runde im Browser-Krieg eingeläutet und nach der Entwickler-Version von Safari 4 nun die Beta für die Öffentlichkeit zum Download freigegeben.

Marktanteile

Mit 8,29 Prozent liegt Apples Browser derzeit an dritter Stelle der weltweiten Browser-Anteile laut tuellen Zahlen der Marktforscher von Net Applications. Platz Eins belegt Microsofts Internet Explorer mit 67,55 Prozent, gefolgt von Firefox mit 21,53 Prozent. Apples Ziel ist es natürlich, gegenüber seinen Konkurrenten aufzuholen und das versucht man in Cupertino nun teilweise mit neuen, teils mit von Mitbewerbern abgeschauten Features zu erreichen. 

Schöner, schneller?

Safari 4 Beta basiert auf der aktuellen Version der Open Source-Browser-Engine WebKit, auf der unter anderem auch Googles Chrome aufbaut. Damit lernt Safari nicht nur neue Tricks, sondern erhält laut Apple auch einen deutlichen Performance-Boost. "Der schnellste Browser für Mac und Windows", soll es laut Marketing-Chef Phil Schiller sein. Ob Safari diese vollmundigen Versprechungen halten kann oder es sich dabei nur um PR-Phrasen handelt - der WebStandard hat es herausgefunden.

weiter ›
Share if you care.