Amazon verdient mehr als erwartet

30. Jänner 2009, 08:24
posten

Weihnachtsgeschäft hilft - Preissenkungen und niedrige Versandkosten kamen dem Unternehmen zugute

Das US-Online-Kaufhaus Amazon hat im vierten Quartal 2008 mehr verdient als im gleichen Vorjahreszeitraum und die Markterwartungen übertroffen. Der Nettogewinn sei um neun Prozent auf 225 Millionen Dollar (172 Mio. Euro) gestiegen, teilte der Internet-Einzelhändler am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Damit belief sich das Ergebnis je Aktie auf 52 Cent. Analysten hatten im Durchschnitt lediglich mit 39 Cent je Anteilsschein gerechnet. Der Umsatz erhöhte sich um 18 Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar.

Ausweitung

Amazon konnte trotz der Rezession seinen Marktanteil im umsatzstarken Weihnachtsgeschäft ausweiten. Dem Unternehmen kamen darüber hinaus Preissenkungen und niedrige Versandkosten zugute. Für das erste Quartal 2009 erwartet der in Seattle ansässige Konzern einen Umsatz von 4,53 bis 4,93 Milliarden Dollar und einen Betriebsgewinn von 125 Millionen bis 210 Millionen Dollar.

Kurs

Die Amazon-Aktie schoss nach Bekanntgabe der Zahlen im nachbörslichen Handel um zehn Prozent in die Höhe. (APA/Reuters)

Share if you care.