Hacklerregelung in neuem Kleid

26. Jänner 2009, 12:09
81 Postings

Schwerarbeiter-, Hackler- und Invaliditätspension werden angepasst

Wien - Sozialminister Rudolf Hundstorfer plant bis Ende des Jahres einen Vorstoß in Sachen Schwerarbeit-, Hackler- und Invaliditätspensionen. Er will den Dauerbrenner Hacklerregelung, die zuletzt bis 2013 verlängert wurde, gemeinsam mit einer Neuregelung für Schwerarbeit- und Invaliditätspensionen behandeln, sagte Hundstorfer am Montag.

Eine weitere Verlängerung der Hacklerregelung "eins zu eins" werde es nicht geben, sagte Hundstorfer und verwies darauf, dass mittlerweile die Mehrheit der Hackler-Pensionisten Angestellte sind. Auf der anderen Seite sei die Schwerarbeiterregelung ein "Instrumentarium, das nicht greifen kann", weil etwa Bauarbeiter durch Branchenbedinge Arbeitsunterbrechungen benachteiligt sind. Das besondere Problem bei der Schwerarbeit sei die "Darstellung der Vergangenheit", wie also erbrachte Schwerarbeit gemessen werden soll.

In dem geplanten Gesamtkonzept wird auch das Pensions-Monitoring, das Hundstorfer explizit nicht als Automatik bezeichnet, enthalten sein. Ende März/Anfang April wird der nächste Bericht der Kommission zur langfristigen Pensionssicherung erwartet. (APA)

Share if you care.