Treffen der besonderen Art

23. Jänner 2009, 11:58
22 Postings

Spaniens Spitzenreiter FC Bar­celona trifft zum Rückrundenstart auf Aufsteiger Numancia, gegen den es zum Saisonstart die bisher einzige Niederlage setzte

Barcelona - Dem FC Barcelona bietet sich zum Start der zweiten Saisonhälfte die Chance, das einzige Negativerlebnis in der Primera Division in dieser Fußball-Saison vergessen zu machen. Mit Aufsteiger CD Numancia empfangen die zuletzt groß aufspielenden Katalanen am Samstagabend im Camp Nou jene Mannschaft, die als einzige ein Erfolgserlebnis gegen die "Blaugrana" feiern durfte. Im ersten Liga-Spiel unter Trainer Josep Guardiola hatte Barca gleich zum Auftakt am 31. August eine 0:1-Niederlage kassiert.

Nach dem Fehlstart belächelt, startete Barcelona danach einen beeindruckenden Erfolgslauf und holte in 19 Spielen die neue Rekordmarke von 50 von 57 möglichen Punkten. Zuletzt trotzte Espanyol dem Stadtrivalen zwar eine Nullnummer im Cup-Viertelfinal-Hinspiel ab, Guardiola schickte dabei aber nur eine B-Elf aufs Feld. Für den um den Klassenerhalt kämpfenden Außenseiter Numancia war dies zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer. "Wir müssen daran glauben. Im Fußball ist alles möglich", meinte Verteidiger Juanra.

Der mit zwölf Zählern Respektabstand auf den Erzrivalen zweitplatzierte Meister Real Madrid trifft erst Sonntagabend auf Deportivo La Coruna. Auch die "Königlichen" gingen zum Liga-Auftakt in Coruna als Verlierer vom Platz und sind deshalb auf Wiedergutmachung aus. Nach zuletzt vier Siegen en suite hat Real unter Juande Ramos die Hoffnung auf die Titelverteidigung noch nicht aufgegeben. "Es wird schwer werden, aber ich bin sicher, dass Barca in ein Formtief kommt und dann wird der regierende Meister voranschreiten", erklärte Stürmer Gonzalo Higuain. (APA/Reuters)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    31. August 2008: Aufsteiger Numancia gewinnt sensationell 1:0 gegen den FC Barcelona.

Share if you care.