MacBook Pro (17 Zoll): Akku-Tausch kostet 179 Euro

15. Jänner 2009, 12:35
59 Postings

Eingebauter Akku bringt mehr Laufzeit, aber auch Ärgernisse

Apple hatte im Zuge der Macworld Expo wenig große Neuigkeiten zu vermelden. Das Hardware-Highlight war die Vorstellung des neuen MacBook Pros mit 17 Zoll Bildschirmdiagonale. Die größte Besonderheit am Highend-Notebook mit zwei Grafikchips ist die herausragende Akkulaufzeit mit bis zu acht Stunden. Um das zu erreichen, hat der Hersteller nach eigenen Aussagen mehr Zellen als üblich verbaut und musste im Gegensatz dafür den Akku fest im Gehäuse verbauen. Sollte der Akku eines Tages kaputt gehen, müsse man das Gerät einschicken und die Batterie tauschen lassen.

Kosten

Den offiziellen Angaben nach verrechnet Apple 179 Euro für den Tausch und die Entsorgung des alten Akkus. Das neue MacBook Pro (17 Zoll) wird hierzulande Ende Jänner ausgliefert und ist ab 2.499 Euro zu haben. (zw)

Share if you care.