Sabres siegen nach Penaltys

10. Jänner 2009, 11:13
44 Postings

Vanek-Assist bei 2:1-Sieg gegen NY Rangers zur Halbzeit des Grunddurchgangs - Kotalik mit der Entscheidung zu Gunsten Buffalos

Buffalo - Kein Tor, aber einen Assist hat Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek am Freitag beim 2:1-Erfolg seiner Buffalo Sabres über die New York Rangers in der NHL beigesteuert. Der 22. Sieg im 41. Spiel - also genau zur Halbzeit des Grunddurchgangs - musste allerdings erst im Penaltyschießen erkämpft werden. Der insgesamt 11. Assist Vaneks (18:13 Min. Eiszeit) leitete im zweiten Drittel den 1:1-Ausgleich durch Derek Roy ein, im Shootout machte Ales Kotalik den vierten Erfolg en suite perfekt.

Während Buffalo derzeit nur Dritter der Northeast-Division ist, fällt Vaneks persönliche Halbzeitbilanz äußerst vielversprechend aus. Neun Tage vor seinem 25. Geburtstag führt der linke Flügel dank 27 Treffern gemeinsam mit dem Russen Alexander Owetschkin und Jeff Carter die Torschützenwertung an, auf seine Rekordsaison 2006/07 (insgesamt 43 Treffer) fehlen ihm noch 16 weitere Tore. Buffalo steht in der nächsten Zukunft allerdings eine kleine "Tournee" ins Haus, acht der kommenden neun Spiele finden in der Fremde statt.

Gelungenes Comeback von Grabner

Ein gelungenes Comeback hat am Freitag Österreichs Eishockey-Export in der American Hockey League (AHL) gefeiert. Der Kärntner erzielte beim 6:1-Erfolg seiner Manitoba Moose gegen Iowa drei Treffer, in den vergangenen zwei Wochen war er wegen einer Gehirnerschütterung nicht im Einsatz gewesen. Grabner hält bei ingesamt 13 Toren (35.), das Team liegt derzeit auf Rang zwei der Northwest Division. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ales Kotalik bringt die Scheibe im Tor von Rangers Goalie Steve Valiquette unter.

Share if you care.