U20-Team hat wieder A-Klasse

22. Dezember 2008, 10:15
3 Postings

Die österreichischen Eishockey-Junioren sind zum dritten Mal nach 1981 und 2003/04 erstklassig. Im Entscheidungsspiel siegten die Österreicher 8:3 gegen Dänemark

Aalborg  - Die österreichischen Eishockey-Junioren sind zum dritten Mal nach 1981 und 2003/04 erstklassig. Die Mannschaft von Dieter Werfring gewann am Sonntag bei der U20-WM der Division I in Aalborg das entscheidende Spiel gegen Gastgeber Dänemark mit 8:3 (0:0,3:2,5:1) und qualifizierte sich als Turniersieger für die U20-WM 2010 in Kanada (Saskatoon und Regina).

Die bis dahin unbesiegten Dänen gingen durch Henriksen in Führung (25.), innerhalb von 3:44 Minuten drehten die Österreicher aber mit drei Treffern durch Dominique Heinrich (28.), Ulmer (29.) und Thomas Hundertpfund (32.) das Spiel. Doch Holgaard (33.) und der dänische Star Lars Eller, Erstrundendraft der St. Louis Blues, im Powerplay (41.) schafften den Gleichstand. In der 47. Minute brachte KAC-Stürmer Hundertpfund die Österreicher im Powerplay endgültig auf Aufstiegskurs, Patrick Maier (52.), Silvio Jakobitsch (58./empty net) und Stefan Bacher (59. und 60./jeweils Unterzahl und empy net) fixierten den Endstand.

Österreich überzeugte in Aalborg mit einer sehr kompakten Mannschaft und hatte in Stefan Ulmer den herausragenden Spieler. Der 18-jährige Vorarlberger, Österreichs größtes Verteidiger-Talent, gewann sowohl die Torschützenwertung (5 Treffer) als auch die Punktewertung (11 Punkte/5 Tore, 6 Assists). Ulmer spielt für die Spokane Chiefs, den ehemaligen Club von Michael Grabner, in der kanadischen Juniorenliga und hat gute Chancen, beim Draft im kommenden Juni von einem NHL-Club geholt zu werden.

Österreich war in der U20 davor erst zweimal erstklassig. 1981 mit Konrad Dorn, Helmut Petrik und Günther Koren sowie 2003/04, nachdem Thomas Vanek, Oliver Setzinger, Thomas Koch und Daniel Welser die ÖEHV-Junioren im Dezember 2002 nach oben geschossen haben. Bei der WM im Jahr darauf war aus dem Top-Quartett altersbedingt aber nur noch der nunmehrige NHL-Superstar Vanek sowie der damalige Youngster Andreas Nödl dabei. ~

Ergebnis U20-WM der Division I in Aalborg: Österreich - Dänemark 8:3 (0:0,3:2,5:1). Tore: Heinrich (28.), Ulmer (29.), Hundertpfund (32., 47./PP), Maier (52.), Jakobitsch (58./empty net), Bacher (59. und 60./jeweils Unterzahl und empty net) bzw. Henriksen (25.), Holgaard (33.), Eller (41./PP).

Endstand: 1. Österreich 13 Punkte/5 Spiele - 2. Dänemark 12/5 - 3. Norwegen 8/5 - 4. Italien 8/5 - 5. Ukraine 3/5 - 6. Ungarn 1/5.

Bester Torschütze: Stefan Ulmer 5 Tore - Beste Scorer: Ulmer 11 Punkte (5 Tore/6 Assists) vor Thomas Hundertpfund 9 (4/5)

Österreich und die Schweiz (Sieger des Turniers in Herisau) in die U20-WM 2010 in Kanada (Saskatoon und Regina) aufgestiegen. (APA)

Share if you care.