Das 100-Millionen-Busticket

21. Dezember 2008, 17:24
5 Postings

Inflation in Simbabwe auf neuem Rekordwert

Harare - Die Rekordinflation in Simbabwe von mehreren hundert Millionen Prozent hat das Land wieder einmal zum Druck einer neuen Banknote veranlasst. Der von der Zentralbank am Freitag in Umlauf gebrachte Zehn-Milliarden-Dollar-Schein ist umgerechnet 18 Euro wert. Die neue Banknote diene der „Verbraucherfreundlichkeit", erklärte die Bank.
Erst eine Woche zuvor hatte die Zentralbank andere neue Banknoten eingeführt, darunter einen 500-Millionen-Dollar-Schein. Vor zwei Wochen wurde eine 100-Millionen-Dollar-Note eingeführt. Doch dieser Schein reicht nicht einmal mehr aus, um eine Busfahrt in der Hauptstadt Harare zu bezahlen.
Im Juli hatte die Inflation in Simbabwe einen Rekordwert von 231 Millionen Prozent erreicht, inzwischen dürfte sie viel höher sein. Die Preise erhöhen sich mehrmals am Tag. Vor den Banken stehen die Menschen stundenlang Schlange, um an Bargeld zu kommen. Simbabwe war einst die Kornkammer des südlichen Afrika. (dpa, DER STANDARD, Printausgabe, 22.12.2008)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die von der National-bank von Simbabwe am Freitag in Umlauf gebrachte Zehn-Milliarden-Dollar-Note war zum Zeitpunkt der Ausgabe 18 Euro wert.

Share if you care.