Gasflasche in Wohnmobil explodierte auf der A1

20. Dezember 2008, 11:02
posten

Keine Verletzten - Westautobahn bei Amstetten wegen Explosionsgefahr vorübergehend gesperrt

Amstetten - Eine elf Kilogramm schwere Gasflasche ist Freitagabend in einem Wohnmobil detoniert. Es wurden keine Personen verletzt, wie die Polizei berichtete. Der Wagen war zuvor auf der Westautobahn (A1) in Fahrtrichtung Wien bei Amstetten in Brand geraten, berichtete die Polizei.

A1 gesperrt

In dem Fahrzeug war es zu einem Kabelbrand gekommen, das Auto wurde auf der A1 abgestellt. Der Wagen wurde in weiterer Folge durch die Flammen zerstört. Die betroffene Strecke wurde für den Feuerwehreinsatz für etwa 30 Minuten wegen Explosionsgefahr gesperrt. Während der Löscharbeiten detonierte die Gasflasche. (APA)

Share if you care.