Juniors gegen Schlusslicht torlos

28. November 2008, 20:18
posten

Junge Bullen mussten sich gegen FC Lustenau mit einem 0:0 begnügen

Wals-Siezenheim - Die Red Bull Juniors haben es am Freitag in der letzten Runde des Jahres der ADEG Erste Liga nicht geschafft, gegen das Schlusslicht FC Lustenau den ersten Sieg nach vier Matches zu feiern. Die Salzburger waren zwar in den zweiten 45 Minuten die bessere Mannschaft, mussten sich aber mit einem 0:0 begnügen. Mit nur einem Sieg aus den jüngsten zehn Spielen (1-3-6) weisen die Juniors nur vier Punkte Vorsprung auf den Träger der Roten Laterne auf.

Nach mäßiger erster Hälfte drängten die Salzburger gegen die weiterhin Konterfußball spielenden Vorarlberger, ein Erfolgserlebnis blieb ihnen aber versagt. Traoui verschoss zweimal (49., 67.), im Finish traf Vujic per Kopf genau Keeper Dobnik. Die beste Chance der Gäste ließ der eingewechselte Unverdorben ungenützt (66.). (APA)

Red Bull Juniors Salzburg - FC Lustenau 0:0
Stadion Wals-Siezenheim, 400, Harkam

Salzburg: Kaltenhauser - Minoretti, Ilsanker, Riegler, Sonko (74. Prenn) - Kitzbichler, Traoui, Pichler (72. Tiffner), Holzmann (46. Enzenberger) - Ilic - Vujic

FC Lustenau: Dobnik - Rödl, Eisele, Baldauf, Bauer - Cengic, I. Erbek, Marquinhos, König (60. Unverdorben) - Marcelo (88. Katnik), Sabia

Gelbe Karten: Sonko, Ilic bzw. Bauer, Marcelo

Share if you care.