Schneeleoparden übersiedeln nach England

27. November 2008, 12:30
3 Postings

Die Weibchen Ada und Ida sind im Zoo Salzburg zur Welt gekommen - Großkatzenart ist vom Aussterben bedroht

Salzburg - Die zwei Schneeleoparden-Weibchen des Salzburger Zoos, Ada und Ida, übersiedeln nach England. Die Raubkatzen haben am 29. Mai 2007 im Zoo Salzburg das Licht der Welt erblickt. Nun stehen sie kurz vor der Geschlechtsreife, und in freier Wildbahn ist dies auch der Zeitpunkt, wo sich die Wege von Muttertier und Nachwuchs trennen, teilte der Salzburger Zoo mit.

Ada und Ida waren im Zoo Salzburg der allererste Wurf von Schneeleoparden, auf den man über 16 Jahre gewartet hatte. Ein Zuchterfolg bei dieser bedrohten Art ist äußerst selten und gilt als ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung einer bedrohten Tierart. Die beiden Weibchen übersiedeln auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms für Schneeleoparden in den "Rare Species Conservation Centre & Zoological Garden" nach England. Mira und Shankar, das Salzburger Schneeleoparden Paar, bleibt in Salzburg.

Hintergrund

Der Schneeleopard zählt zu den am stärksten vom Aussterben bedrohten Großkatzen der Erde. Die Wilderei, der illegale Handel und die Zerstörung des Lebensraumes gefährden das Überleben der Katzenart in freier Wildbahn. Nach Schätzungen von Experten leben heute nur noch 4.500 bis 7.500 Tiere in den Hochgebirgsregionen Zentralasiens (vom Altai bis zum Himalaya). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.