CMB schafft den Ausgleich

27. November 2008, 12:24
posten

Die Mitte August in Insolvenz geschlitterte CMB Maschinenbau & Handels GmbH in Gratkorn hat einen Ausgleich geschafft

Die Mitte August in Insolvenz geschlitterte CMB Maschinenbau & Handels GmbH in Gratkorn hat einen Ausgleich geschafft. Dies teilten die beiden Kreditschützer Alpenländischer Kreditorenverband (AKV) und Kreditschutzverband von 1870 (KSV) am Donnerstag mit. Die 40-prozentige Ausgleichsquote wurde von den Gläubigern mehrheitlich angenommen. Die Konkursrichterin wird über eingebrachte Sicherstellungsanträge noch bestrittener Forderungen zu entscheiden haben. Insgesamt wurden Forderungen von rund 55,3 Mio. Euro angemeldet.

Der Ausgleich soll durch Abgabe von Rückstehungserklärungen und vorhandener liquider Mittel erfüllt werden. Das Erfordernis dürfte sich auf rund 15,5 Mio. Euro belaufen. Laut AKV wurde das Verfahren mehrmals in die Länge gestreckt. Dies sei wegen auftretender Probleme geschehen - so wurde unter anderem von spanischen (Sub-)Lieferanten eine einstweilige Verfügung erwirkt, wodurch das den Ausgleich finanzierende Akkreditiv vorerst nur teilweise zur Verfügung stand.

Erforderliche Mittel

Letztlich habe aber mit dem betreffenden Kreditinstitut eine Einigung erzielt werden können, so dass die für die Erfüllung des Ausgleiches erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen. Dabei sei hervorzuheben, so der AKV, dass die Unternehmungen der Christof-Gruppe mit ihren Forderungen zurückstehen. Abzuwarten bleibe noch die Entscheidungen des Ausgleichsgerichtes über die seitens einzelner Gläubiger eingebrachten Sicherstellungsanträge.

Das Unternehmen war im Jahre 1992 gegründet worden und errichtet Biodieselanlagen im In- und Ausland. Die größte Anlage wurde in Spanien errichtet. Weitere Aufträge stammten aus Deutschland und den Niederlanden. Gesellschafter sind Johann und Natalie Christof von der Christof Gruppe. Unternehmensgegenstand ist Maschinenbau und Groß- und Einzelhandel mit den Schwerpunkten Abfalltechnik, Biodieselanlagen, Entsorgungstechnik und Umwelttechnik. Die Zahl der Dienstnehmer war im Vorfeld der Insolvenz von 67 auf 21 reduziert worden. (APA)

 

Share if you care.