Lkw mit drei Tonnen Stopfleber leergeräumt

23. November 2008, 10:57
20 Postings

Traditionelle Festtags-Delikatesse im Südosten Frankreichs gestohlen - Ware hatte Wert von rund 450.000 Euro

Grenoble - Einen Monat vor Weihnachten ist im Südosten Frankreichs ein Lieferwagen mit Stopfleber gestohlen und vollständig leergeräumt worden. In dem Lkw waren drei Tonnen der Delikatesse im Wert von geschätzten 450.000 Euro, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der Wagen war samt Ware in der Nacht auf Mittwoch entwendet worden und zwei Nächte später in einem Wald mehr als 400 Kilometer entfernt wieder aufgetaucht - leer und in Brand gesteckt. In Frankreich kommt die Stopfleber vor allem beim traditionellen Festtagsessen zu Weihnachten und Neujahr auf den Tisch. (APA)

Share if you care.