Mitgliederliste der rechtsextremen BNP veröffentlicht

20. November 2008, 11:10
7 Postings

Auch Polizisten, Lehrer und Mitglieder der Streitkräfte darunter

London - Eine komplette Liste von tausenden Mitgliedern und Anhängern der britischen rechtsradikalen Partei BNP ist im Internet veröffentlicht worden. Dabei seien die Namen von mehr als 12.000 Anhängern an die Öffentlichkeit geraten, bestätigte die British National Party (BNP) in der Nacht zum Mittwoch. Die Liste enthält Details über Berufe, Hobbys, Adressen und Telefonnummern. Demnach sind auch Polizisten, Lehrer und Mitglieder der Streitkräfte unter ihnen. Die Liste aus dem vergangenen Jahr wurde mittlerweile nach Angaben der BNP wieder aus dem Netz genommen.

Auf der Liste sind nach Medienangaben auch einige Nicht-Mitglieder und Kinder von Mitgliedern aufgeführt. Aktive Polizeibeamte dürfen eigentlich nicht Mitglied der BNP sein.

Die BNP vertritt rechtsextreme Ansichten, sie wurde auch mit der Leugnung des Holocausts in Verbindung gebracht. Die Partei ist zwar nicht im Unterhaus vertreten, dafür aber in einigen Gemeinden. Bei der Parlamentswahl im Jahr 2005 erreichte sie 0,7 Prozent der Stimmen. (APA/dpa)

 

Share if you care.