US-Künstlerin will Webcam in ihr Kunstauge

18. November 2008, 09:29
39 Postings

Laut Eigendefinition "Sci-Fi-Geek" - Anstelle des künstlichen Auges lieber eine Kamera

Zahlreiche US-Medien berichten von einer aufsehenerregenden Aktion der US-Künstlerin Tanya Vlach. Die Frau, die bei einem Unfall 2005 ein Auge verlor, will statt eines einfachen künstlichen Ersatzauges, nun eine Webcam installiert bekommen.

Cool oder verrückt?

In ihrem Blog schreibt Tanya Vlach welche technischen Spielereien sie gerne installiert hätte: DVR-Unterstützung, MPEG-4, einen installierten microSD-slot, und Bluetooth sollen das Kunstauge technologisch aufwerten.(red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.