Martin Graf lädt Muzicant zu Gespräch ein

17. November 2008, 13:07
89 Postings

Kein Kommentar zu Anfrage des Nationalratspräsidenten aus der Kultusgemeinde

Wien - FPÖ-Abgeordneter Martin Graf möchte ein Treffen mit dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Ariel Muzicant, der die Wahl des Burschenschafters zum Dritten Nationalratspräsidenten scharf kritisiert hatte. Er werde wahrscheinlich morgen ein Schreiben an Muzicant abschicken, sagte Graf im Gespräch mit der APA. Aus der Israelitischen Kultusgemeinde wollte man das auf Anfrage nicht kommentieren, Muzicant ließ lediglich ausrichten, dass er von Graf nichts bekommen habe.

Graf hatte in der "Wiener Zeitung" am Wochenende den Wunsch geäußert, auf Muzicant zuzukommen. "Ich glaube nämlich, dass er ein falsches Bild von mir hat, und persönliche Begegnungen sind das beste Mittel, um solche Dinge auszuräumen", so der Nationalratspräsident und Burschenschafter.

Share if you care.