Korkmaz wird am Freitag operiert

13. November 2008, 13:36
40 Postings

ÖFB-Teamspieler erhält Metallplatte oder Schraube zur Fixierung des gebrochenen Mittelfußknochens

Frankfurt - Ümit Korkmaz, Legionär des deutschen Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, wird sich nach seinem Mittelfußbruch am Freitag in München einer Operation unterziehen. Dies teilte Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel am Donnerstag mit. Der ÖFB-Teamspieler hatte sich die schwere Verletzung am Mittwoch im Training zum zweiten Mal innerhalb von vier Monaten zugezogen und fällt neuerlich rund drei Monate aus.

Beim vorhergehenden Bruch war der Ex-Rapidler konservativ behandelt worden. Korkmaz soll nun eine Metallplatte oder Schraube zur Fixierung des gebrochenen Knochens eingesetzt werden. "Bei ihm hat es leider nicht gehalten, deshalb macht man es jetzt etwas fester", sagte Funkel.

Frankfurts-Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen gab sich auf der Vereins-Website geknickt: "Unsere Situation ist sportlich wie personell prekär, da mache ich gar kein Hehl draus." Den Zustand von Korkmaz beschrieb er als "deprimiert". Zum Glück sind sein Bruder und seine Mutter hier in Frankfurt, sodass er jetzt nicht alleine ist." (APA/dpa)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Verhängnisvolles Tackling: Ümit Korkmaz mit schmerzverzerrtem Gesicht nach dem er umgeknickt ist.

Share if you care.