Triumph-Adler mit weniger Umsatz

12. November 2008, 12:08
posten

Vorsteuerergebnis nach neun Monaten bei 8,8 Millionen Euro über Vorjahr - Ertragsziel für Gesamtjahr 2008 halbiert

Nürnberg - Der deutsche Büro-Dienstleister Triumph-Adler hat im dritten Quartal deutliche Umsatzeinbußen verzeichnet. Die Erlöse blieben mit 90,8 Mio. Euro um 10,9 Prozent unter dem Vorjahresniveau, wie das Unternehmen am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. In den ersten neun Monaten des Jahres ergab sich ein Umsatzrückgang um 2,9 Prozent auf 298,5 Mio. Euro.

Nach Unternehmensangaben hatte eine Gruppe von Führungskräften und Mitarbeitern der Triumph-Adler Norddeutschland GmbH (Bremen) versucht, mit kriminellen Mitteln eine Konkurrenzgesellschaft aufzubauen und in großem Umfang Kunden abzuwerben. Die Bremer Staatsanwaltschaft nahm im September Ermittlungen auf. Der Standort werde derzeit wieder aufgebaut, teilte die Triumph-Adler AG mit.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag nach neun Monaten bei 8,8 Mio. Euro (Vorjahr: 8,0 Mio.). Für das Gesamtjahr bekräftigte Triumph-Adler seine bereits halbierten Ertragsziele und will ein EBT von 9 bis 11 Millionen Euro erreichen. Die Prognose war vor zwei Monaten wegen der Probleme in Norddeutschland sowie wegen Verzögerungen bei der Auslieferung neuer Geräte halbiert worden. (APA/dpa)

Share if you care.