MGM bringt als erstes Hollywood-Studio Spielfilme auf YouTube

10. November 2008, 10:31
1 Posting

Die Metro Goldwyn Mayer Studios haben als erstes Filmstudio angekündigt, Spielfilme in voller Länger auf dem Videoportal anzubieten

Nachdem vergangene Woche bekannt geworden war, dass in Zukunft auch Spielfilme auf YouTube angeboten werden sollen, hat nun Metro Goldwyn Mayer (MGM) als erstes Filmstudio seine Zusammenarbeit mit YouTube-Eigentümer Google angekündigt.

Werbefinanziert

Google hatte bereits seit Monaten Verhandlungen mit verschiedenen Filmstudios geführt (der WebStandard berichtete). Unternehmenskreisen zufolge könnten bereits im kommenden Monat die ersten Kinofilme über YouTube angeboten werden. Die Filme sollen dabei durch Werbung finanziert werden. Bereits im vergangenen Sommer hatte Lionsgate einen Deal mit YouTube geschlossen. Allerdings handelt es sich dabei um kurze Videos und TV-Shows.

Bulletproof Monk

Auch MGM will Fernsehsendungen wie "American Gladiators" auf YouTube anbieten, wie die New York Times berichtet. Den Auftakt sollen Filme wie "Bulletproof Monk" und "The Magnificent Seven" machen. Von neueren Filmen wie etwa "Legally Blonde" sollen zunächst nur Ausschnitte zur Verfügung sehen.

Vorwurf der Urheberrechtsverletzung

Für Google markiert der Deal einen Wendepunkt im Umgang mit den Hollywood-Studios. Dieser war bislang vor allem durch den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung geprägt. YouTube wollte sich nicht für Gesetzesverstoße seiner Nutzer verantwortlich machen lassen. Die Filmstudios wiederum forderten ein härteres Durchgreifen gegen illegale Inhalte, dem YouTube schließlich auch nachkam. Mit VideoID können Rechteinhaber nach widerrechtlich hochgeladenen Clips suchen und sie dann entweder entfernen lassen oder Werbung dazu schalten. MGM will zunächst mit der Suche nach Bond- und Rocky-Filmen beginnen.

Konkurrenz zu Hulu

Branchenkenner erwarten, dass MGM noch weitere Filmstudios folgen werden. Für YouTube ist damit jedenfalls der erste Schritt gesetzt, das jüngere aber finanziell ebenso erfolgreiche Video-Streaming-Portal Hulu auszustechen, das Filme und TV-Serien in hoher Qualität anbietet. Auch Der YouTube-Streaming-Player soll nun überarbeitet werden, um eine höhere Qualität zu erreichen.

Keine Details zum Deal bekannt

Details zum MGM-YouTube-Deal wurden nicht bekannt gegeben. Auch ist noch unklar, welche Werbeform für die Finanzierung der Filme eingesetzt werden soll. Ob die Filme auch außerhalb der USA angesehen werden können, wurde nicht bekannt gegeben. Bei Hulu ist das jedenfalls noch nicht möglich. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gut gebrüllt: MGM will als erstes Hollywood-Studio Spielfilme auf YouTube anbieten

Share if you care.