Gratkorn hatte mit Juniors leichtes Spiel

7. November 2008, 20:05
1 Posting

Steirer besiegten schwache Salzburger mit 3:1

Gratkorn hat am Freitag in der 15. Runde der ADEG-Erste-Liga einen souveränen 3:1-(1:0)-Auswärtserfolg gegen die Red Bull Juniors Salzburg gefeiert, für die Steirer war es erst der zweite volle Erfolg in den jüngsten sieben Partien. Den Gratkornern, bei denen Parapatits (35.), Panagiatopoulos (57.) und Cichon (63.) trafen, reichte eine durchschnittliche Leistung, um die auf allen Linien enttäuschenden Hausherren, die durch Jovanovic (88.) erfolgreich waren, in die Schranken zu weisen.

Bei der ersten starken Aktion der schwachen Partie traf Parapatits nach Gselmann-Flanke völlig frei stehend zum 1:0. Beim 2:0 leistete wiederum Gsellmann per Flanke die Vorarbeit, Panagiatopoulos war mit dem Kopf zur Stelle. Die endgültige Entscheidung besorgte Cichon per Freistoß aus 17 Metern. Das 1:3 in der Schlussphase durch Jovanovic nach Kitzbichler-Eckball aus kurzer Distanz war nur noch Ergebniskosmetik.
(APA)

Red Bull Juniors Salzburg - FC Gratkorn 1:3 (0:1). Wals-Siezenheim, 1.000, SR Schett.

Torfolge:
0:1 (35.) Parapatits
0:2 (57.) Panagiatopoulos
0:3 (63.) Cichon
1:3 (88.) Jovanovic

Salzburg: Kaltenhauser - Minoretti (46. Holzmann), Jovanovic, Sonko, Prenn - Enzenberger, Ilsanker (46. Matos), Pichler, Kitzbichler - Wemmer (69. Ouedraogo) - Vujic

Gratkorn: Schwarz - Ehrenreich, Ehmann, Sauseng, Windisch - Gsellmann, Strafner, Cichon, Parapatits (87. Zündel) - Hassler (84. Eibinger), Panagiatopoulos (91. Hopfer)

Gelbe Karten: Vujic, Holzmann, Kitzbichler, Pichler bzw. Ehrenreich

 

Share if you care.