Finanzminister verspricht enge Zusammenarbeit mit Obama

6. November 2008, 06:09
13 Postings

Künftiger Präsident will Expertenteam für Kampf gegen Wirtschaftskrise bilden - Neue Staatsanleihen angekündigt

Washington - US-Finanzminister Henry Paulson hat dem designierten Präsidenten Barack Obama eine enge Zusammenarbeit zugesichert, um angesichts der tiefen Wirtschaftskrise einen nahtlosen Regierungswechsel zu gewährleisten. Im Finanzministerium wurden Büros eingerichtet, wo die Mitglieder des von Obama geplanten Expertenteams für den Kampf gegen die Wirtschaftskrise sofort ihre Arbeit aufnehmen können.

Als Mitglieder dieses Teams sind der ehemalige Finanzminister Lawrence Summers und der Präsident der New Yorker Zentralbank, Timothy Geithner, im Gespräch. Summers gehörte der Regierung des demokratischen Präsidenten Bill Clinton an.

Zusätzliches Kapital

Unter dem Druck des wachsenden Finanzbedarfs will die US-Regierung in der nächsten Woche neue Staatsanleihen über 55 Milliarden Dollar ausgeben. Bereits am Montag sollen Anleihen mit einer Laufzeit von drei Jahren im Volumen von 25 Milliarden Dollar angeboten werden. Am Mittwoch sollen Zehn-Jahres-Anleihen über 20 Milliarden und am Donnerstag 30-Jahres-Anleihen über zehn Milliarden Dollar aufgelegt werden. Insgesamt will Washington bis Ende des Jahres 550 Milliarden Dollar an zusätzlichem Kapital beschaffen, um die Anforderungen zur Bewältigung der Finanzkrise zu bewältigen. (APA/AP)

 

Share if you care.