Gmunden hielt nicht durch

1. November 2008, 22:11
posten

Meister Fürstenfeld fügte Oberösterreichern erste Niederlage zu und revanchierte sich nach starkem Finish für Supercup-Niederlage

Wien  - Cupsieger Swans Gmunden und die Kapfenberg Bulls haben am Samstag in der 3. Runde in der Basketball-Liga der Herren (ÖBL) erste Niederlagen einstecken müssen. Die Oberösterreicher unterlagen in der eigenen Halle dem BSC Fürstenfeld mit 93:98 (44:43), der Meister aus der Steiermark revanchierte sich damit für die Niederlage im Supercup und führt vor den Sonntag-Matches die Tabelle an. Wie Fürstenfeld feierten auch die Traiskirchen Lions den zweiten Sieg, sie bezwangen Kapfenberg 93:86 (45:40).

Gmunden dominierte den Großteil der ersten zwei Viertel, führte 18:8 und 34:24, fiel aber in der Folge zurück. Vor allem in der Defensive offenbarten sich Mängel, Fürstenfeld spielte hingegen unter der Regie von Ray stark auf. Ein gewonnener Offensiv-Rebound bei 91:89 für Fürstenfeld bedeutete 1:06 Minuten vor dem Ende die Vorentscheidung zugunsten der Gäste. Traiskirchen gelang gegen Kapfenberg der erste Heimsieg, den Grundstein legten die Niederösterreicher Anfang des Schlussviertels, als sie von 67:67 auf 82:72 davonzogen. (APA)

 

Share if you care.