Netz der Mobilkom wieder "on air"

27. Oktober 2008, 11:03
144 Postings

Softwareproblem sorgte dafür, dass rund 500.000 Kunden über Stunden nicht telefonieren konnten

Kunden der Mobilkom Austria im Süden Wiens sowie in Teilen von Niederösterreich und dem Burgenland hatten am Montag über Stunden keinen Handyempfang.  Der Grund: ein Softwareproblem. Gegen 16 Uhr waren alle "Probleme wieder behoben", so Mobilkom-Sprecher Werner Reiter auf WebStandard-Anfrage.

500.000 Kunden betroffen

Seit den Morgenstunden konnten rund 500.000 Kunden weder telefonieren, noch angerufen werden oder SMS versenden und empfangen. Auch Telefonie über UMTS bzw. Datendienste waren davon betroffen.

Ein Tag Gratis-Telefonie

Vergleichbare Ausfälle in diesem Ausmaß habe es in den eineinhalb Jahrzehnten, seit die Mobilkom ein Handynetz betreibe, noch nicht gegeben. Dies sei Einzelfall, betonte Reiter.  Als "Entschädigung" dürfen sich betroffene Kunden über einen Tag Gratis-Telefonie innerhalb Österreichs freuen. Sie werden individuell per SMS über die Details verständigt. (red)

 

 

  • 500.000 A1-Kunden durch Ausfall betroffen

    500.000 A1-Kunden durch Ausfall betroffen

Share if you care.