Free gender

21. Oktober 2008, 11:38
posten

Verein zur Verqueerung gesellschaftlicher Zusammenhänge veranstaltet Workshop zur Theorie und Praxis

Im Rahmen von free gender - einer Vortragsreihe von TransX - Verein für TransgenderPerosonen findet in Kooperation mit diskursiv - Verein zur Verqueerung gesellschaftlicher Zusammenhänge der Workshop "Mahloquet - dialogische Methode queeren Verbündet-Seins" statt.

Sowohl in Theorie als auch (politischer) Praxis wird utner Queer-Sein unterschiedliches gemeint. Im  Workshop soll Queer-Sein in seiner Vielstimmigkeit aufgegriffen und im Spannungsfeld von Theorie und Praxis der Dialog ins Spiel gebracht werden. Dabei wird eine spezifische Form des Dialogs vorgestellt, die Mahloquet, die aus der jüdischen Tradition kommt und die als eine Form des Miteinander Sprechens weiter entwickelt worden ist.

Die Mahloquet geht davon aus, dass es keine Wahrheiten gibt, kein besser oder schlechter Sein, kein normales oder nicht-normales, kein gültiges oder ungültiges (Queer)Sein gibt. Und wir alle sind Besuchende im Leben der Anderen im Moment der Begegnung. Methode: kognitiv-dialogische Methode, Input, Diskussion, Übungen (keine Rollenspiele, keine Körperübungen. Ein Workshop von Leah Carola Czollek und Gudrun Perko. (red)

Termin

26.10.2008 17 bis 20h
Amerlinghaus
Stiftgasse 8
1070 Wien

Der Workshop ist kostenlos und ohne Anmeldung.

 

  • Was bedeutet Queersein?
    Foto: dieStandard.at/Yeoh

    Was bedeutet Queersein?

Share if you care.