Soros warnt vor Weltwirtschaftskrise

17. Oktober 2008, 17:00
posten

Sehr früh schon gehörte Georges Soros, der mit seinem Geld vor allem auch Bildungsinitiativen in Ostmitteleuropa unterstützte, zu den Autoren des STANDARD auf den Seiten "Kommentar der anderen". 1998 warnte er vor einer Weltwirtschaftskrise - und Anfang dieses Jahres, als er im Burgtheater bei einer Diskussion des Standard und des "Instituts für die Wissenschaften des Menschen" auftrat, in einem Interview mit Alexandra Föderl-Schmid vor der sich jetzt abspielenden internationalen Finanzkrise. (DER STANDARD; Printausgabe, 18./19.10.2008)

  • STANDARD-Ausgabe vom 21. Jänner 1998.
    foto: der standard

    STANDARD-Ausgabe vom 21. Jänner 1998.

Share if you care.