Krems: Schuldirektor mit Baseballschläger attackiert

23. September 2008, 13:14
72 Postings

Ehemaliger Schüler hatte einem Lehrer eine "Abreibung verpassen" wollen - Verdächtiger in Justizanstalt eingeliefert Krems - Opfer kam glimpflich davon

Krems - Mit einem Baseballschläger ist am Dienstag in der Früh der Direktor der Höheren Lehranstalt für Tourismus in Krems attackiert und verletzt worden. Der mutmaßliche Täter, ein ehemaliger Schüler, ist nach Polizeiangaben festgenommen worden. Der 19-Jährige aus dem Bezirk Krems hätte zu einer Nachprüfung antreten sollen. Seine Einvernahme war am Dienstagnachmittag noch im Gang.

Laut Polizei war der 19-Jährige nicht zu dem Termin, wohl aber in der Schule erschienen. Er habe einen bestimmten Lehrer treffen und ihm eine "Abreibung verpassen" wollen. Ehe es dazu kam, sei der junge Mann vom Direktor gesehen und in die Kanzlei gebeten worden. Der Schulleiter habe dem 19-Jährigen Vorhalte gemacht, weil dieser nicht zu der Prüfung erschienen war. Daraufhin eskalierte die Situation.

Der Polizei übergeben

Der Verdächtige holte laut Polizei einen Baseballschläger aus seinem Rucksack und schlug mehrmals auf den Direktor ein. Das Opfer soll je zweimal am Kopf und am Körper getroffen worden sein. Der Tatverdächtige wurde in der Folge von seinem ehemaligen Klassenvorstand festgehalten und der Polizei übergeben. In seinem Rucksack ist auch ein Messer sichergestellt worden.

Das Opfer hat Polizeiangaben zufolge eine Gehirnerschütterung, eine Rissquetschwunde am Kopf und Prellungen erlitten. Der Mann musste die Nacht auf Mittwoch zur Beobachtung im Landesklinikum Krems verbringen. Der 19-Jährige habe bei seiner Einvernahme angegeben, er habe niemanden töten wollen.

Haftantrag

Der Tatverdächtige ist im Anschluss an die Einvernahme durch die Polizei in die Justizanstalt Krems eingeliefert worden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Haftantrag gestellt.

Der 19-Jährige sei bei seiner Verantwortung geblieben, er habe niemanden töten wollen, berichtete die Polizei. Im Zusammenhang mit der Nachprüfung, für die er am Dienstag den praktischen Teil absolvieren sollte, habe er sich ungerecht behandelt gefühlt. (APA)

 

Share if you care.