Kapsch TrafficCom verkaufte 500.000 On Board Units nach Australien

22. September 2008, 13:51
posten

Damit habe man nun in Australien bei Mautsystemen einen Marktanteil von 80 Prozent.

  Der börsenotierte Wiener Mautspezialist Kapsch TrafficCom AG hat einen Zwei-Jahresvertrag mit dem Mautbetreiber Transurban über die Lieferung von 500.000 On Board Units abgeschlossen. Damit habe man nun in Australien bei Mautsystemen einen Marktanteil von 80 Prozent. Auftragssumme wurde keine genannt.

Transurban betreibt in Australien fünf der neun Stadtautobahnen in Sydney und das privat finanzierte Mautsystem des Melbourne Citylink, teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit. (Reuters)

 

Share if you care.