Leichtes Erdbeben in Tirol

18. September 2008, 07:09
posten

Stärke 3,1 - Keine Schäden zu erwarten

Wien - In Tirol hat es Donnerstag Früh um 00:10 Uhr wieder ein leichtes Erdbeben gegeben. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik weitere meldete, ereignete sich das Beben der Stärke 3,1 auf der Richterskala bei Neustift im Stubaital. Das Erdbeben sei vom mehreren Personen im Umkreis von etwa 25 km wahrgenommen worden. Schäden an Gebäuden seien der geringen Magnitude nach nicht zu erwarten.

Zuletzt war Montagabend in Tirol nordöstlich von Seefeld, bei Scharnitz, ein Beben der Stärke 2,6 registriert worden. Seit Ende August hat es mehrere leichte Erdbeben in dem Bundesland gegeben. (APA)

www.zamg.ac.at/bebenmeldung

Share if you care.