Erstmals österreichische Kunst im Kosovo

17. September 2008, 14:05
3 Postings

"Abstract Painting" eröffnet in der National Galerie Pristina

Wien - Der Salzburger Maler Karl Schnetzinger stellt als erster österreichischer Künstler im Kosovo aus, wie der Organisator Johann Günther in einer Aussendung mitteilte. Morgen, Donnerstag, eröffnet in der National Galerie Pristina die Ausstellung "Abstract Painting". Schnetzinger kombiniere "die Frische des freundlichen Österreichs mit dynamischer Malerei", schreibt der Direktor der Galerie, Luan Mulliqi, im dreisprachigen Ausstellungskatalog.

Die 1979 gegründete Galerie zeigte bereits Arbeiten von europäischen Künstlern wie Victor Vasarely und Georg Baselitz, im Kosovo ist sie bisher die einzige museale Institution. "Kunst und Kultur ist unser wichtigster und stärkster diplomatische Pass, mit dem wir unsere Zukunft sichern können", schreibt Kulturminister Valton Beqiri. Ausländische Kunst ins Land zu holen sei daher ebenso wichtig, wie der Export der eigenen. (APA)

Share if you care.