Djokovic kommt nicht nach Wien

27. August 2008, 16:38
6 Postings

Bank-Austria-Trophy muss ohne den serbischen Titelverteidiger auskommen

New York - Die Bank-Austria-Trophy in der Wiener Stadthalle, muss ohne Titelverteidiger Novak Djokovic  auskommen. Der Weltranglisten-Dritte hat seinen Turnierplan geändert und tritt nun lieber in Bangkok und Tokio an. "Fantasie-Summen, wie sie in Bangkok bezahlt werden, sind für uns nicht machbar", meinte Stadthallen-Direktor Peter Gruber.

Doch das Feld in Wien kann sich trotzdem sehen lassen: Doppel-Olympiasieger Stanislas Wawrinka, der sich im Einzel heuer in die Top Ten gekämpft hat und im Vorjahr im Wiener Finale stand, Olympia-Silbermedaillen-Gewinner Fernando Gonzalez sowie der aktuelle Weltranglisten-Neunte James Blake bleiben erhalten. Insgesamt 9 Spieler aus den Top 20 haben sich angekündigt. Eine Wild-Card wird für Stefan Koubek reserviert, der in der Stadthalle nach seiner Bandscheiben-Operation sein Comeback feiern möchte.

 

Share if you care.