Erste Beta von DirectX 11 noch 2008

27. August 2008, 14:54
8 Postings

Nvidia gab auf seiner Hausmesse erste Details zur Multimediaschnittstelle bekannt - "Evolution statt Revolution" lautet das Motto

Auf der Hausmesse Nvision 2008 des Grafikkartenherstellers Nvidia wurden erste neue Details zur kommenden Multimediaschnittstelle DirectX 11 bekannt gegeben. So erklärte etwa der Microsoft-Programmierer Kevin Gee in seinen Vortrag, wie die Pläne für DirectX 11 sind.

Erste Beta noch 2008

Die erste Betaversion soll laut Gee noch 2008 - genauer gesagt im November erscheinen. Im Gegensatz zu DirectX 10 soll die 11. Version weniger bahnbrechende Neuerungen beinhalten. Das Motto lautet "Evolution statt Revolution".

Moderne Grafikprozessoren

DirectX 11 soll vor allem moderne Grafikprozessoren vollständig unterstützen. Anstelle eines riesigen Shaders, der tausende Zeilen Code umfasst, sollen die EntwicklerInnen wieder einzelne Shader für genau definierte Aufgaben schreiben können. Das kommende Shader Model 5.0 wird unter anderem eine neue Klasse beinhalten, die als Compute Shader bezeichnet wird. Damit ist es möglich, Berechnungen auf die GPU auszulagern, auch wenn diese nichts mit der Grafikdarstellung zu tun haben. So etwa die Physik, künstliche Intelligenz und auch die Kompression. .(red)

 

  • Auf seiner Hausmesse, der Nvision 08, zeigte Nvidia einige Details seiner kommenden Multimediaschnittstelle Direct X 11.
    foto: nvidia

    Auf seiner Hausmesse, der Nvision 08, zeigte Nvidia einige Details seiner kommenden Multimediaschnittstelle Direct X 11.

Share if you care.