Dorf in Serbien stellt Bob-Marley-Statue auf

24. August 2008, 19:44
4 Postings

Tausende Reggae-Fans bei Einweihungszeremonie

Banatski Sokolac - In einem kleinen Dorf in Serbien ist am Wochenende eine Statue der Reggae-Legende Bob Marley aufgestellt worden. Das vermutlich erste Denkmal für den jamaikanischen Musiker in Europa wurde am Samstagabend in dem Ort Banatski Sokolac nahe der rumänischen Grenze eingeweiht. Tausende Reggae-Fans aus ganz Serbien nahmen an der Einweihungszeremonie teil, die von Reggae-Bands aus Serbien und Jamaika begleitet wurde. Viele Besucher hatten jamaikanischen Flaggen und Bob-Marley-Porträts mitgebracht.

Die Statue wurde vor der örtlichen Grundschule aufgestellt. Das rund zwei Meter große Standbild zeigt den Musiker mit seiner Gitarre und einer in die Luft gereckten Faust. Marley sei ein mit einer Gitarre "bewaffneter" Freiheitskämpfer, steht auf dem Sockel des Monuments.

Auf dem Gelände gegenüber findet seit vier Jahren das Festival "Rock Village" statt. "In Banatski Sokolac und Umgebung leben 17 ethnische Gruppen", sagte der Organisator des Festivals, Mirko Miljus. "Ich habe mir gedacht, dass eine Statue von Bob Marley, einem Symbol für Toleranz und den Kampf für eine gerechtere Welt, ein perfektes Geschenk für meinen Geburtsort wäre." (APA)

 

Share if you care.