Softball-Sensation

21. August 2008, 17:23
18 Postings

Japan fügte den USA die erste Finalniederlage bei Olympischen Spielen zu, 2012 wird der Sport nicht mehr im Programm sein

Peking - Sensation im Softball. Der große Goldfavorit USA verlor in Peking zum ersten Mal überhaupt seit Einführung der Sportart 1996 in Atlanta ein Finale.  Die Amerikanerinnen mussten sich am Donnerstag in Peking überraschend Japan im Finale mit 1:3 geschlagen geben. Bronze ging an Australien, das in der Vorschlussrunde an Japan gescheitert war. Softball wird in London 2012 nicht mehr zum Programm gehören. Frühestens 2016 könnte die Sportart wieder auf die Olympia-Bühne zurückkehren.

21 Mal war das US-Team zuletzt in Folge ungeschlagen geblieben.Auf dem Weg zur vierten Gold in Serie waren die Favoritinnen kurioserweise durch ein 4:1 im Halbfinale gegen eben jenes Japan ins Endspiel eingezogen. Der neue Olympiasieger hatte sich danach noch in einem dramatischen Entsscheidungsspiel mit 4:2 nach Verlängerung gegen Australien durchgesetzt und hatte wie schon 2004 doch noch das Endspiel erreicht.

Gerade die Dominanz der USA hatte das Internationale Olympische Komitee (IOC) dazu bewogen Softball und Baseball aus dem Programm für die Spiele in London zu kippen. (red/APA/dpa)

Ergebnis Softball-Finale: Japan - USA 3:1

Weitere Platzierungen: 3. Australien - 4. Kanada - 5. Taiwan - 6. China - 7. Venezuela - 8. Niederlande

 

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nur ihre Spikes ließen die US-Spielerinnen nach ihrem flotten Rückzug nach der Niederlage zurück.

Share if you care.