Pionier der Herztransplantation ist gestorben

20. Februar 2003, 23:57
posten

James Hardy hatte 1964 das erste fremde Herz eingesetzt

New York - Der Pionier der Herztransplantation, James Hardy von der Universität von Mississippi, ist gestorben. Hardy hatte 1964 als erster Chirurg weltweit einem sterbenskranken Patienten ein fremdes Herz eingesetzt. Das Schimpansenherz schlug allerdings nur 90 Minuten in der Brust des Patienten.

Drei Jahre später verpflanzte Hardys südafrikanischer Kollege Christiaan Barnard erstmals das Spenderherz eines Menschen. US-Medien berichteten am Donnerstag, dass Hardy am Mittwochabend in einem Altersheim in Jackson (US-Staat Mississippi) gestorben sei. (APA/dpa)

Share if you care.