Axel Springer stockt Beteiligung an Frauenportal auf

11. August 2008, 16:59
posten

Der Anteil der deutschsprachigen Internetseite goFeminin.de wurde von zuletzt 74 auf nun 79,7 Prozent erhöht

 Der Medienkonzern Axel Springer hat seine Beteiligung an dem europäischen Frauenportal auFeminin.com weiter aufgestockt. Der Anteil an der französischen Muttergesellschaft der deutschsprachigen Internetseite goFeminin.de wurde von zuletzt 74 auf nun 79,7 Prozent erhöht, wie Springer am Montag in Berlin mitteilte.

Damit solle die zentrale Bedeutung des Portals für den Ausbau des internationalen Digitalgeschäfts unterstrichen werden. Für den Kauf der Anteile sei der "derzeit attraktive Aktienpreis" genutzt worden. Der Kaufpreis wurde nicht beziffert. Springer war im Sommer 2007 bei au.Feminin.com eingestiegen und hat den Anteil seitdem schon erhöht. (APA)

 

Share if you care.