Schlumberger mit erfrischendem Ergebnis

8. August 2008, 10:45
posten

Der Sekt- und Spirituosen­hersteller konnte im ersten Quartal beim Umsatz kräftig und beim Ergebnis leicht zugelegen

Wien - Der börsennotierte Sekt- und Spirituosenhersteller Schlumberger hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 beim Umsatz kräftig und beim Ergebnis leicht zugelegt. Der konsolidierte Umsatz der ersten drei Monate beläuft sich auf 47,7 Mio. Euro (plus 9,2 Prozent), das konsolidierte Ergebnis erhöhte sich um 2,9 Prozent auf 180.000 Euro.

"Der erfreuliche Umsatzanstieg kommt aus den Bereichen Sekt, Kräuterbitter und weiteren Spirituosensegmenten sowie aus den - nach dem Verkauf der Anteile Anfang des letzten Wirtschaftsjahres - wieder zur Schlumberger-Gruppe zählenden Zahlen für Außenumsatz und Ergebnis der Freihof-Produkte. Auch bei Stillweinen konnte ein zweistelliges Absatz- und Umsatzwachstum erzielt werden", teilte Schlumberger am Freitag in einer Aussendung mit.

Zum Ausblick gab sich das Unternehmen schaumgebremst: "Der Vorstand ist überzeugt, die ambitionierten Ziele der Wachstumsplanung des Geschäftsjahres 2008/2009 mit attraktiven Programmen und erfolgreichen Neueinführungen in den kommenden Quartalen zu erreichen." Demnach will Schlumberger "durch den Ausbau der Vorreiterrolle für Innovation in allen Bereichen am heimischen Markt und verstärkte Initiativen der traditionsreichen Marken in den Exportmärkten" wachsen, hieß es. (APA)

Share if you care.