Siemens-Finanzvorstand Neubürger verlässt Aufsichtsrat von ProSiebenSat.1

6. August 2008, 18:59
posten

Sprecher: "Soweit wir wissen, hat Herr Neubürger sein Mandat niedergelegt."

Der frühere Siemens-Finanzvorstand Heinz-Joachim Neubürger hat nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstag) nach nur einem Jahr den Aufsichtsrat des Fernsehkonzerns ProSiebenSat.1 Media wieder verlassen. Ein Konzernsprecher habe den den Abgang mit den Worten bestätigt: "Soweit wir wissen, hat Herr Neubürger sein Mandat niedergelegt."

Neubürger saß der Zeitung zufolge seit dem vergangenen Sommer als Vertreter des Finanzinvestors KKR im Aufsichtsgremium. Von 1989 bis 2006 war er für Siemens tätig, zuletzt als Finanzvorstand. Siemens hatte vor zwei Wochen mitgeteilt, dass der frühere Vorstand, darunter auch Neubürger, wegen der Korruptionsaffäre auf Schadenersatz verklagt werde. Damit solle der Rückzug Neubürgers bei ProSiebenSat.1 aber nichts zu tun haben, hieß es in dem Bericht. (APA/dpa)

Share if you care.